musica innova

Geschichte und Entwicklung

musica innova e.V. wurde 2008 als Forum zur Unterst├╝tzung innovativer und interdisziplin├Ąrer Musikprojekte gegr├╝ndet.

Erste Phase: 2008 bis 2015

In den ersten Jahren agierte musica innova e.V. als kleines Team und erm├Âglichte die F├Ârderung verschiedener Kulturprojekte des Komponisten und K├╝nstlers Helge Burggrabe wie zum Beispiel:

  • ZDF-Kulturgottesdienst in der Klosterkirche Jerichow (2009), u.a. mit dem Kammerchor Wernigerode und der Solocellistin der Hamburger Oper, Olivia Jeremias,
  • Auff├╝hrungen seines Werkes JEHOSCHUA im Bremer Dom, im K├Âlner Dom und in der Kathedrale von Chartres sowie an weiteren Orten (2009-2012) mit Solisten, Ch├Âren und Orchestern (u.a. Vokalensemble K├Âlner Dom, G├Âttinger Barockorchester, Ensemble Resonanz),
  • Auff├╝hrungen von KONZERTEN DER STILLE (2013) in Heidelberg und Marbach (mit dem Artisten CARISMO) und im Pantheon in Rom (u.a. mit der Schauspielerin Martina Gedeck und dem Harvestehuder Kammerchor),
  • JERICHOWER KLOSTERN├äCHTE (2013-2018), u.a. mit dem Liedermacher Gerhard Sch├Âne und dem Theologen Friedrich Schorlemmer,
  • WASSERKONZERT (2013) in Kappel (CH), u.a. mit dem Pianisten Claus Bantzer und mit WasserKlangProjektionen von Alexander Lauterwasser,
  • Urauff├╝hrung des Werkes LUX IN TENEBRIS im Hildesheimer Dom (2015) u.a. mit der Dommusik Hildesheim, mit Elbtonal Percussion und der Schauspielerin Martina Gedeck.

Zweite Phase: seit 2016

Um den Verein f├╝r alle an der Verbindung von Kunst und Spiritualit├Ąt Interessierten zu ├Âffnen, beschloss der Vorstand von musica innova e.V. eine Satzungs├Ąnderung: Seit Fr├╝hjahr 2016 kann jede und jeder Mitglied werden, um so die Ideen des Vereins unmittelbar zu unterst├╝tzen und sich in das Netzwerk zu integrieren.

Im Mittelpunkt der F├Ârderung seit 2016 standen Auff├╝hrungen des Werkes STELLA MARIS in Chartres, Speyer und Mei├čen sowie HAGIOS Konzerte unter Leitung von Helge Burggrabe, an denen in mehr als 50 Orten in Deutschland, in der Schweiz und ├ľsterreich rund 15.000 Besucherinnen und Besucher mitwirkten.

Neuer F├Ârderschwerpunkt von musica innova e.V. ist das Kulturprojekt HUMAN zu den Menschenrechten, das im November 2020 in Br├╝ssel Premiere haben wird.

Seit 2017 sind alle Mitglieder zu einem j├Ąhrlichen Visionstreffen eingeladen. Dieses regt zum Austausch ├╝ber aktuelle Themen und F├Ârderideen an. Bei diesem Treffen findet die j├Ąhrliche Mitgliederversammlung statt.