ÔÇ×Nur wer selbst brennt, kann Feuer in anderen entfachen.“

Aurelius Augustinus (354-430)

Musica innova e.V. f├Ârdert interdisziplin├Ąre, innovative wie spirituelle Musik- und Kulturprojekte wie sie der Komponist und K├╝nstler Helge Burggrabe initiiert und realisiert.
Diese greifen Zeitfragen auf, haben das Potenzial, Menschen zu ber├╝hren, sie miteinander ins Gespr├Ąch zu bringen und Wirkungen in die Zivilgesellschaft zu entfalten.

Der F├Ârderverein erm├Âglicht die Realisierung dieser Kulturprojekte, indem er die Veranstalter unterst├╝tzt. Dabei handelt musica innova e.V. ohne kostenintensive┬á Verwaltung und setzt auf die Beteiligung aller, die mit ihrer Mitgliedschaft und/oder ihren Spenden dazu beitragen, die sparten├╝bergreifenden Projekte an vielen Orten Wirklichkeit werden zu lassen.

Gleich einem Brennglas fokussiert die j├Ąhrliche Mitgliedertagung („Visionstreffen“)┬á Ziele und Engagement des F├Ârdervereins. Exklusiv berichtet hier berichtet der Komponist und K├╝nstler Helge Burggrabe aus seiner ‚Werkstatt‘, hier nehmen Ideen Gestalt an und weisen in die Zukunft.

Zentrale F├Ârderinteressen von musica innova e.V. sind:

  • die Auff├╝hrung von Oratorien von Helge Burggrabe wie dem Friedensoratorium „Lux in tenebris“ (Urauff├╝hrung, Dom zu Hildesheim. 2015), dem „Dreik├Ânigsoratorium“ (Urauff├╝hrung K├Âlner Dom, 2022),
  • das HUMAN International Culture Project, das vor allem mit Tanz Zeichen f├╝r ein friedliches Miteinander auf Basis der UN Menschenrechte setzt,
  • die HAGIOS Friedens-Konzerte,
  • das CATO-Konzertprojekt als Hommage an die Widerstandsk├Ąmpferin Cato Bontjes van Beek (hingerichtet am 5.8.1943 in Berlin-Pl├Âtzensee).

Musica innova e.V. l├Ądt auch zu Begleitveranstaltungen im Rahmen von Auff├╝hrungen sowie zu thematischen Vortr├Ągen ein und informiert regelm├Ą├čig ├╝ber die F├Ârderprojekte in einem Newsletter.

Jede und jeder kann Mitglied werden!