Förderprojekt

HUMAN Konzept

„Mit HUMAN möchten wir die Jugendlichen ermutigen, ihre persönlichen Stärken und Visionen zu entwickeln mit dem Ziel, ihren eigenen Weg zu gehen als Teil einer freien und toleranten Gesellschaft.“

Kurt de Prins, Direktor der IMELDA-Schule in Brüssel-Molenbeek

Auftakt 2021

weltweit, 3. Februar 2021: Trailer zur HUMAN CD
Mit begeisternd-informativen Bildern „entführt“ der Trailer in die CD-Aufnahme-Session der HUMAN Suite für Orchester nach Berlin. Statements des britischen Dirigenten Duncan Ward, des Komponisten Helge Burggrabe und des Pianisten kanadisch-palästinensischen Pianisten John Kameel Farah vermittteln mit Hörbeispielen auch die Vision der HUMAN Komposition; als CD und Streaming wird sie vom Label Berlin Classics/Neue Meister am 16.4.2021 veröffentlicht.
Jetzt den CD-Trailer anschauen und in die HUMAN Suite hinein hören.

Freiburg, 8. Februar 2021: HUMAN Buch erscheint
Das projektbegleitende Buch „Menschlichkeit. JETZT!“ mit Texten von Pierre Stutz und Kaligraphien udn Texten zur HUMAN Vision und Komposition von Helge Burggrabe erscheint im deutschsprachigen Raum. (Patmos Verlag, ISBN 978-3-8436-1251-7, 10,00 €). Ein kurzer Film stellt das Buch vor:

Von beiden Autoren handsignierte Bücher können im Kulturbüro Burggrabe zum Preis von 10,00 € zzgl. Porto bestellt werden. Zur Bestellung

18. Februar 2021: Konzertlesung online
Pierre Stutz liest aus dem HUMAN Buch „Menschlichkeit. JETZT!
Musikalisch umrahmt wird die Lesung von Helge Burggrabe, Initiator des Musik- und Tanzprojektes HUMAN zu den Menschenrechten. Er komponierte die HUMAN Suite für Orchester.

Berlin, 27. August 2021
Das Label BERLIN CLASSICS veröffentlicht weltweit die HUMAN CD/LP und das Streaming.

Bremen, 28. und 29. August 2021, 17.00 Uhr
Die erste HUMAN Community Dance-Aufführung mit Live-Musik sowie einem altersübergreifenden Ensemble wird im Theater Bremen sein. Dazu kreiert das Choreografenpaar Wilfried van Poppel und Amaya Lubeigt (DE LooPERS-dance2gether) gemeinsam mit Nanni Kloke und Susan Barnett eine eindrucksvolle HUMAN Community Dance-Choreografie.
Die „HUMAN Suite für Orchester“ spielen das internationale Kammerensemble Konsonanz, Elbtonal Percussion sowie der kanadisch-palästinensische Pianist John Kameel Farah unter dem Dirigat von Julio Fernandez.
Schirmherr der Aufführungen ist Andreas Bovenschulte, Bremer Bürgermeister und Präsident des Bremer Senats.

Osnabrück, 22. September 2021
Menschlichkeit. JETZT!
Pierre Stutz liest aus dem HUMAN Buch „Menschlichkeit. JETZT!“ Musikalisch umrahmt wird die Lesung von Helge Burggrabe, Initiator des Musik- und Tanzprojektes HUMAN zu den Menschenrechten. Er komponierte die HUMAN Suite für Orchester.

Brüssel-Molenbeek, 24. September 2021
Nach dreiwöchiger intensiver Probe mit dem DE LooPERS-Team um Wilfried van Poppel und Amaya Lubeigt interpretieren erstmals Schülerinnen und Schüler der IMELDA Highschool die 13 Themen der HUMAN Komposition in einer Community Dance-Performance.

Berlin, Sommer 2021
Die konzertante Premiere der „HUMAN Suite“ findet im großen Saal der Berliner Philharmonie statt – umrahmt von literarischen Texten zu HUMAN Themen.

Bethlehem, November 2021

HUMAN Tanz-Aufführung
Choreographie: Wilfried van Poppel, Amaya Lubeigt & Team (DE LooPERS-dance2together)

2021-2023
Schulprojekte in Ländern Europas und darüber hinaus

Die beiden Choreografen Wilfried van Poppel und Amaya Lubeigt bringen mit ihrem Konzept „Five days to dance“ die HUMAN Visionen in viele Schulen Europas und darüber hinaus. Denn sie sind überzeugt: „Miteinander zu tanzen, ist eine ideale Plattform, sich in Offenheit, Respekt und Akzeptanz zu begegnen.“

Begleitend zur pädagogisch-künstlerischen Projektwoche kommen Menschenrechts-Themen zur Sprache. Den Abschluss bildet jeweils eine öffentliche HUMAN Community Dance-Aufführung der Jugendlichen, sodass auch das Publikum zur Auseinandersetzung mit grundlegenden, alle Menschen verbindenden Lebenswerten angeregt wird.

Geplant sind Schulprojekte in verschiedenen Ländern, die durch Train-the-Trainer-Programme miteinander verbunden sind. So entsteht ein Netzwerk von Akteurinnen und Akteuren, die sich in der Kraft des Dialogs über Essentials des Menschseins und im gemeinsamen schöpferischen Ausdruck und im Engagement nachhaltig verbunden wissen.

2023
HUMAN ‚Finale‘

Viele verschiedene Angebote und Aktivitäten werden das Jahr 2023 prägen. Denn 75 Jahre nach der Deklaration der UN Menschenrechte im Jahr 1948 gilt es vor allem auch mit Jugendlichen, besondere Akzente für die Friedensbotschaft zu setzen. So ist u.a. geplant, dass mitwirkende Jugendliche beteiligter HUMAN Schulprojekte aus vielen Ländern bei einer großen Community Dance-Aufführung ein deutliches Zeichen für Gegenwart und Zukunft geben.

Wo Freiheit und Menschenwürde geschützt sind, steht der Weg für friedliche Visionen, für Kreativität und ein kraftvolles, lebensbejahendes Zusammenleben offen.


> Link zur Spenden-Plattform

Bild oben: Tanzproduktion von Wilfried van Poppel & Amaya Lubeigt